Gründerversammlung von Spektrum Autismus

Im März 2002 wurde die Selbsthilfegruppe „Eltern von Kindern mit Asperger-Syndrom“ gegründet. Da es im Bodenseekreis und in den benachbarten Landkreisen keinen Verein gab, war es nun einfach Zeit neue Wege zu gehen.
 
Um diesen Autisten eine Anlaufstelle zu bieten, fand am 10. Juli 2007 in den Räumlichkeiten von Frau Dr. Hoehne die Gründerversammlung des Vereins Spektrum Autismus statt.
Das Interesse an einer Vereinsgründung war groß, so dass der Verein auf Anhieb 26 Mitglieder gewinnen konnte.
 
Der Verein hat sich verschiedene Ziele als Aufgabe gesetzt. Er will die Gesellschaft über frühkindlichen-, atypischen- sowie Asperger-Autismus aufklären und Berührungsängste abbauen. Auch soll für die Autisten und betroffene Eltern eine Plattform für Kontakte, Meinungs- und Informationsaustausch zur Verfügung stehen. Des Weiteren plant der Verein mit den zuständigen Ämtern und Behörden zusammenzuarbeiten und die gesammelten Informationen für alle zugänglich machen. Um den betroffenen Eltern weiterzuhelfen bietet der Verein themenorientierte Fortbildungen an und möchte auch auf solche außerhalb des Vereins hinweisen. Autisten und ihre Familien sollen in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Ein großes Ziel wird es in Zukunft auch sein, Aktivitäten für Autisten anzubieten.